3.5 Registry Korrektur einreichen Original anzeigen

Lua stellt eine Registry zur Verfügung, welche eine vordefinierte Tabelle ist und von C-Code benutzt werden kann, um jegliche Lua-Werte zu speichern, welche gespeichert werden sollen. Diese Tabelle befindet sich immer am Pseudo-Index LUA_REGISTRYINDEX. Jede C-Bibliothek kann Daten in diese Tabelle speichern, sollte jedoch zur Vermeidung von Kollisionen darauf achten, andere Schlüssel als die von anderen Bibliotheken genutzten zu verwenden. Typischerweise sollten Sie als Schlüssel in Ihrem Code eine Zeichenkette verwenden, welche den Namen Ihrer Bibliothek oder Benutzerdaten mit der Adresse eines C-Objects enthält.

Die ganzzahligen Schlüssel der Registry werden vom Referenzierungmechanismus, welcher von der Hilfsbibliothek implementiert wird, verwendet und sollten daher nicht für andere Zwecke verwendet werden.