Korrektur für „Die Programmierschnittstelle“ einreichen

Bitte beschreiben Sie das Problem möglichst genau.


Hinweis: Ihr Vorschlag wird an den zentralen Tracker übermittelt und ist nach Freischaltung grundsätzlich öffentlich sichtbar.
Tipp: Bitte weisen Sie in Ihrer Nachricht gesondert darauf hin, sofern Sie dies explizit nicht wünschen.


Dieser Abschnitt beschreibt die C-API für Lua; dies ist die Menge von C-Funktionen, welche dem Hostprogramm zur Kommunikation mit Lua zur Verfügung stehen. Alle API-Funktionen und damit verbundene Typen und Konstanten sind in der Header-Datei lua.h deklariert.

Obwohl wir die Bezeichnung "Funktion" verwenden, wird jede Einheit der API als Makro bereitgestellt. Jedes dieser Makros verwendet dessen Argumente exakt einmal (mit Ausnahme des ersten Arguments, welches immer ein Lua-Status ist) und erzeugen somit keine versteckten Seiteneffekte.

Wie in den meisten C-Bibliotheken prüfen die API-Funktionen von Lua ihre Argumente nicht auf Gültigkeit oder Konsistenz. Sie können dieses Verhalten jedoch ändern, indem sie Lua mit einer passenden Definition des Makros luai_apicheck in der Datei luaconf.h kompilieren.